Beinflussung der Testergebnisse durch Medikamente und Umweltfaktoren

Sollten bestimmte Medikamente oder Präparate vor einer Hormontestung weggelassen werden?

Um diese Frage beantworten zu können, muss zuerst eine weitere Frage geklärt werden: Was will ich messen?

  • Will ich wissen, wie der Körper ohne therapeutische Hilfe arbeitet?
  • Möchte ich mich vergewissern, ob die derzeitige therapeutische Unterstützung ausreichend dosiert ist?

In den meisten Fällen macht es deshalb wenig Sinn, pflanzliche, hormonell wirksame Präparate oder Hormoncremes vor der Messung abzusetzen. Zudem benötigt es dann auch einige Wochen, bis sich die Wirkung der Präparate so weit verflüchtigt hat, dass diese die Messung nicht mehr beeinträchtigen.
Das Gleiche gilt übrigens auch für frisch begonnene Hormonpräparate, denn auch dann benötigt es zwei Wochen bis zu zwei Monate, bis sich ein Fliess-Gleichgewicht eingestellt hat, welches zuverlässig gemessen werden kann.
Deshalb ändern Sie bitte kurz vor dem Hormontest nichts. Allerdings sollten am Tage der Messung die gewohnten Präparate immer erst nach der Messung und nicht direkt davor angewandt werden.

 

Insgesamt beieinflussen alle Arten von Stress die gemessenen Werte für Körperhormone, Neurotransmitter und Kryptopyrrol. Also auch negative Gedanken, wenn sie den Körper dauerhaft in Anspannung halten, ebenso auch ungesunde Ernährung und Bewegungsmagel. Wichtigste Grundregel ist deshalb: Machen Sie Ihren Test an einem Tag unter normalen Alltagsbedingungen und dann wenn die typischen Symtome vorliegen.

 

Eine Blockade des Vitamin-D-Rezeptors ändert sich ähnlich wie Zonulin erst langsam nach zwei bis drei Monaten.

 

Hinweis zur PROBENENTNAHME:

Bitte achten Sie darauf, dass die Aussagekraft der Tests besonders groß ist, wenn die Probenentnahmen unter Alltagsbedingungen durchgeführt werden, das bedeutet, dass Sie den Labortest unter Stressbelastung im Lebensalltag durchführen.

 

Bitte führen Sie die Probenentnahme durch, sobald Ihr typisches Beschwerdebild deutlich vorhanden ist.

 

BESTELL-HINWEIS:

Bitte senden Sie die Bestellungen für jeweils

nur eine Person ab,

damit die entsprechenden Daten (wie z. B. Name, Geburtsdatum, etc.)

direkt vom Labor bearbeitet werden können.

 

Eine Bestellung umfasst eine Lieferung an Sie. Möchten Sie die Tests zeitlich unterschiedlich verschicken, dann bitte zwei getrennte Bestellungen vornehmen.

 

Portokosten beinhalten auch die Weiterleitung an das Labor.